Travel

Top 10 der kältesten Orte der Welt

Was sind die kältesten Orte der Erde? Die Welt ist voll von extremen Klimata, die die Besiedlung durch den Menschen erschweren. Es gibt viele extreme Orte auf der Welt, einige sind extremer als andere. Außerdem gibt es die heißesten und kältesten Orte der Erde. Aber hier besprechen wir nur die Orte mit der niedrigsten Temperatur auf der Erde. Die 10 frostigsten und kältesten Orte der Welt.

Wie kalt ist der kälteste Ort der Erde? Die kälteste jemals gemessene Temperatur betrug am 21. Juli 1983 in der russischen Forschungsstation in Vostok in der Antarktis minus 128,6 Grad F. Während keine dieser Städte so kalt wird, kommen einige erschreckend nahe daran. Hier präsentieren wir die Top 10 der kältesten Orte der Welt. Dies sind Orte, an denen die aufgezeichneten Temperaturen sehr niedrig sind.

Die 10 kältesten Orte der Welt:

10. Rogers Pass, Montana, USA

World's Coldest Places

Wo sind die kältesten Orte in Amerika? Rogers Pass liegt 5.610 Fuß über dem Meeresspiegel und ist der zweitkälteste Ort in den USA. Es liegt an der kontinentalen Wasserscheide im US-Bundesstaat Montana. Rogers Pass gilt als die beste Route zwischen den Städten Great Falls und Missoula, Montana. Der Pass ist der Ort mit der kältesten Temperatur, die jemals in den USA außerhalb von Alaska gemessen wurde. Am 20. Januar 1954 wurde während einer schweren Kältewelle eine niedrige Temperatur von -70 °F (-57 °C) aufgezeichnet.

9. Fort Selkirk, Yukon, Kanada

Fort Selkirk - Yukon, Canada

Fort Selkirk ist ein ehemaliger Handelsposten am Yukon River am Zusammenfluss des Pelly River im kanadischen Yukon. 1950 wurde dieser Ort wegen extremer Kälte verlassen. Es ist jetzt wieder bewohnt, aber nur zugänglich. Es gibt keinen Straßenzugang. Die meisten Besucher kommen mit dem Boot oder Flugzeug dorthin. Der kälteste Monat ist Januar und die niedrigste Temperatur beträgt -74 °F.

8. Prospekt Creek, Alaska, USA

Prospect Creek - Alaska, USA

Prospect Creek wurde als der kälteste Ort der Vereinigten Staaten bezeichnet. Es ist eine sehr kleine Siedlung, etwa 180 Meilen nördlich des heutigen Fairbanks und 25 Meilen südöstlich des heutigen Bettles, Alaska. Dieser Ort hat ein subarktisches Wetter, was bedeutet, dass die Winter lange dauern und die Sommer sehr kurz sind. Die Wetterbedingungen sind jetzt noch härter, so dass die Gegend jetzt weniger überfüllt ist. Die Rekordtieftemperatur von −80 °F (−62 °C) wurde aufgezeichnet.

Prospect Creek liegt auf einer Höhe von 196 m über dem Meeresspiegel und war die Heimat zahlreicher Bergbauexpeditionen. Es war auch das Lager für den Bau des Trans-Alaska Pipeline Systems (TAPS). In der Liste der kältesten Orte der Erde steht es auf Platz acht.

7. Snag, Yukon, Kanada

Snag – Yukon, Canada

Snag ist ein Dorf mit der niedrigsten Temperatur der Erde. Es ist auf Platz sieben in der Liste der Top 10 der kältesten Orte. Das Dorf Snag liegt an einer kleinen Seitenstraße bei trockenem Wetter am Alaska Highway 25 km südlich von Beaver Creek, Yukon, Kanada. Es liegt in einem schüsselförmigen Tal des White River. Das Wetter ist kühl und eiskalt, der kälteste Monat ist der Januar und die niedrigste gemessene Temperatur beträgt -63,0 ° C (-81,4 ° F).

Ab 1947 hat das Dorf Snag eine Gesamtbevölkerung von 10 Ureinwohnern und 4 Händlern. Ein zusätzliches Personal von 20 Flughafenpersonal, darunter Meteorologen, Funker, Flugzeugwartungsleute, die in der Flughafenkaserne lebten

6. Eismitte, Grönland

Eismitte - Greenland

Der Name Eismitte bedeutet auf Deutsch Eiszentrum. Dieser Ort liegt auf der inneren arktischen Seite Grönlands . Es hat überall Eis und wird daher zu Recht Mid-Ice oder Center-Ice genannt. Die kälteste Temperatur, die während der Expedition gemessen wurde, betrug -64,9 ° C (-85 ° F).

Eismitte ist einer der kältesten Orte der nördlichen Hemisphäre. Während der Expedition betrug die kälteste gemessene Temperatur im März -64,9 ° C (-85 ° F), während die wärmste gemessene Temperatur im Juli -1,8 ° C (28,8 ° F) betrug. Der wärmste Monat war der Juli mit -12,2 °C (10 °F), während der kälteste Monat, Februar, durchschnittlich -47,2 °C (-53 °F) betrug. Interessanterweise geht die Sonne nicht jedes Jahr zwischen dem 13. Mai und dem 30. Juli unter. Auch zwischen dem 23. November und dem 20. Januar geht die Sonne nicht auf.

5. Nordeis, Grönland

North Ice - Greenland

Auf dem Inlandeis Grönlands gelegen . Das Nordeis war eine Forschungsstation der britischen Nordgrönland-Expedition. Dies ist auf Platz 5 der Liste der kältesten Orte der Welt. Die niedrigsten aufgezeichneten Temperaturen sind -86,8 ° F und -66 ° C. Auf einer Höhe von 2.341 Metern über dem Meeresspiegel war es einst der Name einer Forschungsstation. Sein Name steht im Gegensatz zu der ehemaligen britischen South Ice-Station in der Antarktis.

4. Werchojansk, Russland

Verkhoyansk- Russia

Was ist das kälteste Land der Welt? Natürlich ist es Russland. Werchojansk ist der zweitkälteste Ort in Russland. Diese Stadt in der Republik Sacha, Russland, zeichnet sich vor allem durch ihre außergewöhnlich niedrigen Wintertemperaturen und einige der größten Temperaturunterschiede zwischen Sommer und Winter auf der Erde aus. Werchojansk gilt als der Nordpol der Kälte. Die niedrigste Temperatur, die dort im Februar 1892 aufgezeichnet wurde, betrug -69,8 ° C (-93,6 ° F).

Mit einer Gesamtbevölkerung von 1.311 beherbergt die Stadt das Pole of Cold Museum . Es hat auch einen Flughafen, einen Flusshafen, ein Pelzsammeldepot und das Zentrum eines Rentierzuchtgebiets. Nur die Antarktis hat niedrigere Temperaturen verzeichnet als Oimjakon oder Werchojansk. Werchojansk hält den Guinness-Weltrekord für den größten Temperaturbereich der Erde: 105 ° C (189 ° F).

. Oimjakon, Russland

Oymyakon - Russia coldest places in the world

Welche Stadt ist die kälteste der Welt? Mit einem extremen subarktischen Klima ist Oymyakon als der kälteste Ort der Welt bekannt. Es ist auch als einer der Kandidaten für den Nordpol der Kälte bekannt, der andere ist Werchojansk . Der Boden dort ist dauerhaft gefroren. Im Jahr 1924 registrierte der russische Wissenschaftler Sergey Obrychev die niedrigste Temperatur von -71,2 ° C (-96,2 ° F), die an der Wetterstation von Oimjakon gemessen wurde. Dies ist die niedrigste gemessene Temperatur für einen dauerhaft bewohnten Ort auf der Erde. Nur die Antarktis hat niedrigere offizielle Temperaturen (-128.6 ° F) aufgezeichnet, die am 21. Juli 1983 an der Vostok-Station aufgezeichnet wurden.

Oimjakon und Werchojansk sind die einzigen zwei dauerhaft bewohnten Orte der Welt, die im Januar täglich Temperaturen unter -60,0 °C (-76 °F) gemessen haben. Manchmal bleibt die durchschnittliche Mindesttemperatur in Oimjakon im Dezember, Januar und Februar unter -50 ° C (-58 ° F). Manchmal kann der Sommer auch ziemlich kalt sein, aber Juni und Juli sind die einzigen Monate, in denen die Temperatur noch nie unter -10 ° C (14 ° F) gefallen ist.

2. Plateau-Station, Antarktis

Plateau Station - Antartica coldest places in the world

Nach Vostok ist dies der zweitkälteste Ort der Erde. Plateau Station, eine inaktive amerikanische Forschungs- und Queen-Maud-Land-Traverse-Unterstützungsbasis auf dem zentralen antarktischen Plateau . Der kälteste Monat ist der Juli, die niedrigste natürlich aufgezeichnete Temperatur lag bei -123,1 auf der Fahrenheit-Skala.

Plateau Station hat Eiskappenklima. Außerdem ist es einer der kältesten Orte der Erde. Die niedrigste Temperatur, die dort am 20. Juli 1968 aufgezeichnet wurde, betrug -123,1 ° F (-86,2 ° C). Darüber hinaus hat es kalte und kurze Sommer und lange, dunkle und kalte Winter.

1. Wostok, Antarktis

Antarctica one of the coldest places on Earth

Ist die Antarktis einer der kältesten Orte der Erde? Sicher, es ist einer von ihnen, und die Station Wostok ist nur ein Beispiel mit der niedrigsten Temperatur auf der Erde. Die Wostok-Station ist eine russische Forschungsstation in der Antarktis. Diese Station befindet sich am Südpol der Kälte. Es liegt im Zentrum des ostantarktischen Eisschildes. Der kälteste Monat in Wostok ist der August, wo die niedrigste zuverlässig gemessene natürliche Temperatur auf der Erde -89,2 ° C (-128.6 ° F) beträgt. Es ist derzeit der kälteste Ort der Welt.

Das Interessanteste an Vostok ist, dass es einer der sonnigsten Orte der Erde ist. Im Vergleich zu den sonnigsten Orten Südafrikas gibt es mehr Sonnenstunden pro Jahr, obwohl von Mai bis August überhaupt kein Sonnenschein vorhanden ist. Die Station hat die höchste Sonnenscheindauer im Dezember, 22,9 Stunden täglich. Im Gegensatz dazu hat es die geringste Sonnenscheindauer mit maximal 0 Sonnenstunden pro Monat während der Polarnacht.

Wo sind die kältesten Orte der Erde? Die obige Liste beschreibt die Top 10 Orte mit der niedrigsten jemals gemessenen Temperatur.

Welche Stadt ist die kälteste der Welt? Jakutsk, die Hauptstadt der Republik Sacha, Russland ist die kälteste Stadt der Welt mit einer durchschnittlichen Wintertemperatur von −34 °C (−30 °F).

Was ist das kälteste Land der Welt? Russland (Oymyakon) – mit -128,6 ° F die niedrigste gemessene Temperatur für einen dauerhaft bewohnten Ort.

Leave a Comment